Magazin

5 gute Gründe für deine Fortbildung zum Industriefachwirt

Mit deinem Ziel vor Augen fällt dir die Fortbildung leichter und du überzeugst deinen Arbeitgeber davon, warum genau du geeignet bist, um im Unternehmen aufzusteigen.

Die Industrie- und Handelskammer prüft fast 50 Jahren in der Erfolgsumfrage, aus welchen Gründen Prüfungsteilnehmer Karriere machen wollen und ob auch deine Ziele in Erfüllung gehen können.

Die 5 häufigsten Gründe für eine Weiterbildung

Strukturen und Hierarchien in der Industrie bringen Möglichkeiten für den Aufstieg zum Industriefachwirt und Meister. Dank des Abschlusses auf Bachelor-Niveau erhoffen sich in IHK-Umfragen Aufsteiger die folgenden Verbesserungen:

  1. Beruflich aufsteigen (66 %)

    Zwei Drittel der Teilnehmer an Aufstiegsfortbildungen wünschen sich den beruflichen Aufstieg. Die neue Jobbeschreibung bringt dich je nach Unternehmen bis in die Mitte der Hierarchie. Ein wichtiges Ziel für ⅔ der Absolventen.

     
  2. Besseres Gehalt (46 %)

    Unzufrieden mit dem Gehalt ist laut Umfragen jeder vierte Deutsche und der Wunsch nach besserem Gehalt ist mit neuen Aufgaben doch fast selbstverständlich. Etwa die Hälfte der Teilnehmer möchte die Fortbildung gezielt nutzen, um mehr zu verdienen.

     
  3. Etwas Neues lernen & Horizont erweitern (27 %)

    Der Wunsch, die eigenen Fertigkeiten zu entwickeln und sich persönlich zu verbessern, ist für etwa ein Drittel der Bewerber Motivation und Ziel. Schließlich bedeuten neues Wissen und neue Fertigkeiten frischen Wind im Arbeitsalltag.

     
  4. Erweiterung der beruflichen Kenntnisse (15 %)

    In der Fortbildung auf Bachelorniveau erlernst du wichtige Inhalte, die du später für die IHK-Prüfung und im Beruf benötigst. Neben dem persönlichen Fortschritt wollen sich laut Umfragen 15 % fachlich entwickeln.

     
  5. Sicherung des Arbeitsplatzes (11 %)

    Es ist für Unternehmen schwerer, sich von Führungskräften zu trennen. Nach einer Fortbildung bist du mit deinem Wissen und Fertigkeiten für das Unternehmen mehr wert. Sollte es zu Kürzungen oder sogar Kündigungen kommen, ist dein Job als Fachwirt sicherer. 

    Zudem bekommst du durch die Fortbildung wichtige Chancen auf einen der begehrten Arbeitsplätze an der Spitze.

Welche Ziele gehen in Erfüllung?

Träume nicht von deiner Zukunft, sondern tue etwas dafür, dass sie in Erfüllung gehen. Ein wichtiger Grundsatz für Erfolg in der Fortbildung vereint Wünsche mit Taten. Was du von deiner Fortbildung als Fachwirt erwarten darfst, ist statistisch in der IHK-Erfolgsumfrage erhoben.

1. Du verdienst mehr

Mit dem Industriefachwirt steigt dein Gehalt und ist im Durchschnitt 1000,00 € höher als das Durchschnittsgehalt in Deutschland. Ergebnisse stellen sich oft schon in den ersten Jahren nach der Fortbildung ein.

Gehaltserhöhung nach Weiterbildung weiblich vs. männlich

2. Aufstieg & Verantwortung

Manche Verbesserungen zeigen sich erst nach einigen Jahren und für interessantere Aufgaben oder höheres Gehalt ist nicht immer eine neue Stelle erforderlich.

Viele Verbesserungen erfolgten nach der Aufstiegsfortbildung vom Sachbearbeiter und Facharbeiter hin zum Gruppen- und Teamleiter sowie Hauptsachbearbeiter. 

Für einige bedeutet die Fortbildung aber auch, dass qualifizierte Sachaufgaben übernommen werden. Du musst früh wissen, was du möchtest und ob es in deinem Unternehmen Chancen gibt. Manche Ziele erfordern einen Wechsel. 

3. Persönliche Verbesserungen

Für 85 % der erfolgreichen Absolventen stellt sich bald eine Verbesserung der persönlichen Umstände ein. Positive Rückmeldung und mehr Anerkennung kommen von Kollegen, aber auch aus der Familie und dem Bekanntenkreis.

Verbesserung persönlicher Umstände

4. Berufliche Verbesserung spürbar

Für 65 % der Absolventen ist direkt eine berufliche Verbesserung eingetreten. Bei 23 % ist diese absehbar.

Diese Zahlen sind sehr gut, schließlich beginnen 66 % die Fortbildung mit dem Ziel der beruflichen Verbesserung und des Aufstiegs.

5. Mehr als 85 % würden es wieder tun

Wie gut der berufliche Aufstieg wirkt und Erwartungen erfüllt, kommt in dieser Zahl zum Ausdruck. Im Jahr 2018 gaben 85 % der Absolventen an, dass der Aufstieg die richtige Entscheidung war. Für zwei Drittel kommen zudem weitere Bildungsmaßnahmen infrage.

Du setzt Ziele und Grenzen

Karriere kommt nicht von allein. Du selbst musst deine Ziele definieren und Wege finden, diese zu erreichen. Nicht alle haben dieselben Voraussetzungen, das gleiche Vorwissen oder identische Chancen, weswegen es verschiedene Gründe und verschiedene Laufbahnen gibt.

Ein guter Abschluss der IHK-Prüfung zum Industriefachwirt und die konkrete Kommunikation von Plänen mit deinen Vorgesetzten können dir im Unternehmen Türen öffnen oder dir zeigen, wann du dich nach neuen Chancen umsehen musst. Durch Bildung, Wissen und Spezialisierung hast du wirksame Werkzeuge für deine Karriere und Erfolg im Beruf gefunden.

  • Mehr erfahren!
    Unsere Lehrgangsbeschreibung zur Prüfungsvorbereitung auf die IHK-Prüfung zum Industriefachwirt.

    Industriefachwirt

    Unsere Lehrgangsbeschreibung zur Prüfungsvorbereitung auf die IHK-Prüfung zum Industriefachwirt.

    Mehr erfahren!

    Höheres Gehalt, mehr Verantwortung, etwas Neues lernen und wagen – Der Wunsch nach dem Aufstieg und der Karriere in der Industrie erfolgt aus guten Gründen.